Boulevard

Sommerhit „Savage Love“ weiterhin Platz eins

Musik

Freitag, 21. August 2020 - 16:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Baden-Baden. Jawsh 685 & Jason Derulo haben ihren Spitzenplatz verteidigt. Um sie herum dreht sich das Karussell weiter.

Der US-amerikanische Sänger und Songwriter Jason Derulo bleibt ganz oben. Foto: Felix Hörhager/dpa

Der offizielle Sommerhit 2020 ist weiter auf Platz eins der deutschen Single-Charts: Jawsh 685 & Jason Derulo verteidigten mit „Savage Love (Laxed - Siren Beat)“ den Charts-Thron, wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte.

Aufsteiger der Woche sei der südafrikanische Ohrwurm „Jerusalema“ von Master KG, der im Remix mit Burna Boy und Nomcebo Zikode von 98 auf Rang 62 sauste. Bei den Alben sind Deep Purple nach einer Woche schon wieder weg von der Eins und nun auf Rang drei.

Neue Nummer eins bei den Alben ist ein Rückkehrer: Fynn Kliemann ist mit seinem Album „POP“ wieder an der Spitze. Anfang Juni und Ende Juli stand er schon einmal ganz oben. Das Multitalent steht derzeit für die ZDFneo-Kreativshow „Die Lieferung“ vor der Kamera.

Neue Nummer zwei ist Ex-Caught-In-The-Act-Frontmann Eloy de Jong mit seinem Album „Auf das Leben - fertig - los!“. Nach Deep Purple auf der Drei steht steht das schottische Rock-Trio Biffy Clyro („A Celebration Of Endings“) auf der Vier. Platz fünf geht mit der Ex-DSDS-Siegerin Beatrice Egli wieder an Schlager („Bunt - Best Of“).

© dpa-infocom, dpa:200821-99-257015/2

Ihr Kommentar zum Thema

Sommerhit „Savage Love“ weiterhin Platz eins

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha