Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Spanischer Schriftsteller Juan Marsé gestorben

Literatur

Sonntag, 19. Juli 2020 - 11:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Barcelona. Er war einer der bedeutendsten Schriftsteller der zeitgenössischen spanischen Literatur. Jetzt ist Juan Marsé mit 87 Jahren gestorben.

Juan Marsé ist tot. Foto: Estevez/EPA/EFE/dpa

Der spanische Schriftsteller Juan Marsé ist tot. Der Katalane sei am späten Samstagabend im Alter von 87 Jahren in seinem Haus in Barcelona gestorben, teilte die Agentin des Autors, Carmen Balcells, am Sonntag in der katalanischen Hauptstadt mit.

Marsé galt als einer der größten spanischen Erzähler der Gegenwart und wurde immer wieder als Außenseiter-Kandidat für den Literaturnobelpreis gehandelt. Neben vielen anderen Auszeichnungen bekam der Autor von „Letzte Tage mit Teresa“ im Jahr 2008 auch den angesehenen spanischen Cervantes-Preis.

© dpa-infocom, dpa:200719-99-846145/3

Ihr Kommentar zum Thema

Spanischer Schriftsteller Juan Marsé gestorben

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha