Boulevard

Superstar mit Bodenhaftung: Shakira wird 44

Leute

Dienstag, 2. Februar 2021 - 00:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin/London. Sie hat Welthits geschrieben, ihr Hüftschwung ist legendär, aber Shakira engagiert sich auch für soziale Projekte: Heute feiert die kolumbianische Sängerin Geburtstag.

Die Sängerin Shakira wird 44. Foto: Al Diaz/TNS via ZUMA Wire/dpa

Sie gilt seit vielen Jahren als Pop-Superstar, und sorgte erst vor wenigen Tagen für Schlagzeilen: Shakira verkaufte ihre Songrechte an das Unternehmen Hipgnosis. Die kolumbianische Sängerin sei „eine der ernsthaftesten und erfolgreichsten Songwriterinnen der letzten 25 Jahre, die praktisch jeden Song, den sie jemals aufgenommen hat, geschrieben oder mitgeschrieben hat“., so Firmengründer Mercuriadis.

Der Verkauf umfasst Shakiras Katalog mit 145 Songs und Welthits wie „Wherever, Whenever“ oder „Hips Don't Lie“ Heute feiert die mehrfache Grammy-Gewinnerin ihren 44. Geburtstag.

Das Corona-Jahr hat Shakira, die seit vielen Jahren mit ihrem Partner, dem spanischen Fußballer Gerard Piqué und zwei gemeinsamen Kindern in Barcelona lebt, zur Weiterbildung genutzt. Die Sängerin absolvierte im Frühjahr 2020 während des strengen Lockdowns in Spanien einen Online-Kurs über antike Philosophie und erhielt von der University of Pennsylvania ein Diplom, das sie stolz in den sozialen Netzwerken präsentierte.

„Ich weiß, dass meine Hobbys nicht sehr praktisch sind, aber das hat mich jeden Abend viele Stunden gekostet, nachdem ich die Kinder schlafen gelegt habe“, so Shakira. Die Kolumbianerin ist nicht nur für ihre Musik und ihren Hüftschwung bekannt, sondern auch für ihr soziales Engagement. Mit ihrer Stiftung „Pies Descalzos“ setzt sie sich in ihrem Heimatland für benachteiligte Kinder ein.

© dpa-infocom, dpa:210131-99-242746/7

Ihr Kommentar zum Thema

Superstar mit Bodenhaftung: Shakira wird 44

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha