Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

„Systemsprenger“ für den Europäischen Filmpreis nominiert

Auszeichnungen

Samstag, 9. November 2019 - 14:57 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Sevilla/Berlin. Der deutsche Film „Systemsprenger“ ist für den Europäischen Filmpreis nominiert. Die Gala soll am 7. Dezember in Berlin stattfinden.

Das deutsche Drama „Systemsprenger“ ist für den Europäischen Filmpreis nominiert. Foto: Gregor Fischer/dpa

Das deutsche Drama „Systemsprenger“ ist für den Europäischen Filmpreis nominiert. Das gaben die Ausrichter am Samstag auf dem Filmfestival in Sevilla bekannt.

Der Spielfilm von Nora Fingscheidt um ein extrem schwieriges Kind tritt gegen die Konkurrenzbeiträge „An Officer and a Spy“, „Les Misérables“, „The Favourite“, „The Traitor“ und „Leid und Herrlichkeit“ an.

Für die beste Regie nominiert sind Pedro Almodóvar für „Leid und Herrlichkeit“, Marco Bellocchio für „The Traitor“, Yorgos Lanthimos für „The Favourite“, Roman Polanski für „An Officer and a Spy“ sowie Céline Sciamma für „Porträt einer jungen Frau in Flammen“.

Die Gala ist am 7. Dezember in Berlin geplant. Der Europäische Filmpreis wird abwechselnd in Berlin und einer anderen Stadt in Europa verliehen. Er gilt als einer der wichtigsten Auszeichnungen der Branche.

Ihr Kommentar zum Thema

„Systemsprenger“ für den Europäischen Filmpreis nominiert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha