Boulevard

TV-Richterin Barbara Salesch: „Ich lebe ohne Fernseher“

Dienstag, 18. Oktober 2022 - 17:41 Uhr

von dpa

© Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Karte

Als sie 12 Jahre alt gewesen sei, habe ihre Familie den ersten Fernseher bekommen, so Salesch. Wenn ihr Vater davor gesessen habe, habe er ihr dadurch beim Spielen gefehlt. „Das habe ich ihm nie verziehen - dem Fernseher“, sagte die Ostwestfälin. Daher verzichte die TV-Richterin auch heute auf einen. „Ich lebe ohne Fernseher.“


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.

Die Freunde Broll und Baroni wollen einen entspannten Filmeabend genießen. Doch das Vergnügen ist plötzlich beendet, als Broll einen Anruf seiner Stiefmutter bekommt. Sie wurde entführt und in einer Kiste vergraben.