Boulevard

Teenager-Mafiosi: „Paranza - Der Clan der Kinder“

Film

Montag, 19. August 2019 - 11:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Sie träumen von schicken Klamotten, viel Geld und vor allem Macht. Mit Nicola und seiner Teenager-Gang ist nicht zu spaßen.

Der Clan der Kinder trainiert für seinen Aufstieg. Foto: PROKINO Filmverleih GmbH

Nicola und seine Gang wollen ihren Stadtteil übernehmen und künftig das Sagen haben. Ganz nach dem Vorbild der Mafiabosse, die bislang den Ton angeben und die Geschäftsleute in Neapels Viertel Sanità mit Schutzgelderpressungen drangsalieren.

Nicola (Francesco di Napoli) ist 15 und wird quasi mit dem organisierten Verbrechen groß. Seine Freunde und er möchten auch coole Klamotten tragen, in der Disco nicht mehr vom Türsteher abgewiesen und bewundert werden. Wie man zu alldem in Windeseile kommt, beschreibt „Paranza - Der Clan der Kinder“ nach dem gleichnamigen Roman von Anti-Mafia-Autor Roberto Saviano in schonungslosen Bildern.

Paranza - Der Clan der Kinder, Italien 2019, 105 Min., FSK ab 16, von Claudio Giovannesi, mit Francesco Di Napoli, Viviana Aprea


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.