The-Fall-Sänger Mark E. Smith gestorben

dpa London. The Fall gehörten zu den einflussreichsten Bands der Post-Punk-Ära. Kopf, Gründer und einziges konstantes Mitglied der Band war Mark E. Smith, der jetzt mit 60 Jahren gestorben ist.

The-Fall-Sänger Mark E. Smith gestorben

Mark E. Smith ist tot. Foto: Yui Mok

Der Sänger der britischen Post-Punk-Band The Fall, Mark E. Smith, ist tot. Wie seine Bandmanagerin Pam Van Damned am Donnerstag mitteilte, starb Smith am Mittwoch mit 60 Jahren.

Smith zählte 1976 zu den Gründern von The Fall und gehörte der Band als einziges Mitglied immer an. Zu den bekanntesten Liedern der Gruppe gehören „Totally Wired“ (1981), „Eat Y'Self Fitter“ (1983) und „Mr. Pharmacist“ (1986).

Im vergangenen Jahr hatte die Band mehrere Auftritte absagen müssen, weil sich der Gesundheitszustand von Smith verschlechtert hatte. The Fall beeinflusste viele bekannte Musiker der vergangenen Jahrzehnte. Die deutsche Rockband Tocotronic widmete dem Sänger 1996 den Song „Ich habe geträumt, ich wäre Pizza essen mit Mark E. Smith“.