Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

„The Masked Singer“: Dieter Hallervorden ist das Chamäleon

Medien

Mittwoch, 22. April 2020 - 00:10 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Palim, Palim, ich bin das Chamäleon: Schauspieler und Kabarettist Dieter „Didi“ Hallervorden ist bei der Musik-Rateshow „The Masked Singer“ enttarnt worden.

Dieter Hallervorden wurde in „The Masked Singer“ enttarnt. Foto: Willi Weber/ProSieben/dpa

Dieter Hallervorden schlüpfte aus seinem Chamäleon-Kostüm, nachdem er zu wenige Stimmen der Zuschauer erhalten hatten. „Ja Leute“, sagte der 84-Jährige, als er die Maske abgelegt hatte. „Vor euch steht also ein Mitglied der Risikogruppe.“

Seit Wochen war sein Name mit den Auftritten des Chamäleons in Verbindung gebracht worden, das in seinem Pailletten-Anzug stets leichtfüßig über die Bühne tänzelte. Zugleich stand die große Frage im Raum: Kann ein 84-Jähriger so eine Show hinlegen? Hallervorden hatte für seine Fitness eine einfache Erklärung parat: „30 Prozent gute Gene, 40 Prozent gute Ernährung und weitere 30 Bewegung.“

Bei „The Masked Singer“ singen Prominente in aufwendigen Kostümen um die Wette. Erst wenn ein Kandidat die Show verlassen muss, gibt er seine wahre Identität preis. Hallervorden, der sich mit seinem legendären „Palim, Palim!“ im Gag über die „Flasche Pommes Frites“ im Witze-Gedächtnis der Deutschen verewigt hat, scheiterte nun kurz vor dem Finale der ProSieben-Show.

Ihr Kommentar zum Thema

„The Masked Singer“: Dieter Hallervorden ist das Chamäleon

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha