Boulevard

„Tigermilch“: Heranwachsende Mädchen in Berlin

Film

Montag, 14. August 2017 - 11:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Endlich Ferien! Alkohol, Drogen und der erste Sex, stehen für die 14-jährigen Mädchen Nini und Jameelah in „Tigermilch“ auf dem Programm. Als die beiden aber einen Mord in der Nachbarschaft beobachten, ist es mit dem Spaß vorbei.

Nini (Flora Li Thiemann) und Jameelah (Emily Kusche) haben in den Sommerferien viel vor. Foto: Constantin Film Verleih

„Tigermilch“ erzählt von den wilden Sommerferien zweier 14-jähriger Mädchen, die jegliche Grenzen austesten. Nini (Flora Li Thiemann) und Jameelah (Emily Kusche) verbringen ihre Tage damit, durch Berlin zu streifen und sich darauf vorzubereiten, ihre Jungfräulichkeit zu verlieren.

In den unbeschwerten Sommer gehören Alkohol und Drogen zum Alltag. Dann aber beobachten die Mädchen einen Mord in der Nachbarschaft - die beiden stehen plötzlich vor einer harten Bewährungsprobe für ihre Freundschaft.

Tigermilch, Deutschland 2017, 106 Min., FSK ab 12, von Ute Wieland, mit Flora Li Thiemann, Emily Kusche, Narges Rashidi


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.