Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Tom Cruise gibt Drehstart für „Top Gun“-Fortsetzung bekannt

Film

Freitag, 1. Juni 2018 - 08:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Los Angeles. Tom Cruise ist wieder in seinen Pilotenanzug geschlüpft und kehrt zum Anfang seiner Karriere zurück. Wichtiges Accessoire: die coole Pilotenbrille.

Tom Cruise hebt wieder ab. Foto: Franck Robichon/EPA

Hollywood-Star Tom Cruise (55) kehrt zurück zur alten „Top Gun“-Rolle, die ihn vor über 30 Jahren berühmt machte. Mit dem Hashtag „Day1“ twitterte der Schauspieler am Donnerstag ein Foto vom ersten Drehtag für „Top Gun: Maverick“, der Fortsetzung des Kampfjetpiloten-Streifens aus dem Jahr 1986.

Anzeige

Das Bild zeigt Cruise im Pilotenanzug auf einer Rollbahn vor einem Kampfflieger. Dazu der Satz „Feel the need“, also etwa „Verspüre das Bedürfnis“.

Joseph Kosinski, der zuvor mit Cruise den Science-Fiction-Film „Oblivion“ drehte, führt Regie. Das Original wurde von dem 2012 verstorbenen Regisseur Tony Scott inszeniert. Von dem alten Team ist der deutsch-amerikanische Filmkomponist Harold Faltermeyer wieder an Bord, der die Soundtracks für Hits wie „Top Gun“ und „Beverly Hills Cop“ schuf. Das Studio Paramount will den Action-Streifen im Juli 2019 in die Kinos bringen.

Mit „Top Gun: Sie fürchten weder Tod noch Teufel“ schaffte Cruise - damals 24 - seinen internationalen Durchbruch. Er spielte den Kampfpiloten Pete „Maverick“ Mitchell, der in der Pilotenschule „Top Gun“ mit Können und einer großen Klappe auffällt. Nun soll er als Fluglehrer in einer Welt voll moderner Drohnentechnik auftreten.

Ihr Kommentar zum Thema

Tom Cruise gibt Drehstart für „Top Gun“-Fortsetzung bekannt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige