Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Traurig und düster: Lars Eidinger bringt Album heraus

Musik

Dienstag, 7. November 2017 - 08:10 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Sein Hamlet ist Legende: Kaum ein anderer Schauspieler gibt seinen Figuren so viel Furor und Tiefe wie Lars Eidinger. Doch die Musik sei ihm genauso wichtig wie die Schauspielerei, sagt er.

Lars Eidinger erlaubt einen Blick in sein Innenleben. Foto: Jörg Carstensen

Der Ausnahmeschauspieler Lars Eidinger (41) bringt nach internationalen Erfolgen auf der Bühne sowie in Film und Fernsehen eine Platte heraus. Beim Berliner Label !K7 erscheint am Freitag eine Neuauflage seiner einstigen Kellerproduktion „I'll Break Ya Legg“ (1998) - ergänzt um fünf bislang unveröffentlichte Tracks.

„Viele sagen, die Musik ist so traurig und düster und langsam“, sagte Eidinger der Deutschen Presse-Agentur. „Aber so sieht's halt in mir aus. So wie die Musik klingt, so klingt's in mir.“ Passend dazu das Cover: Das Titelbild von Fotograf Juergen Teller zeigt Eidinger als lebensmüde Ophelia auf dem Weg ins Wasser, die grafischen Elemente stammen vom Künstler Carsten Fock.

Eidinger ist seit 1999 Ensemblemitglied der Berliner Schaubühne. Als DJ legt er bei Theaterfestivals in aller Welt auf. Derzeit ist er im Historienepos „Mathilde“ als letzter russischer Zar und in der TV-Serie „Babylon Berlin“ zu sehen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.