Boulevard

Trevor Noah soll 2021 die Grammy-Verleihung moderieren

Musik

Dienstag, 24. November 2020 - 17:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Los Angeles. Die Preisverleihung ist für den 31. Januar 2021 geplant. Gastgeber wird Trevor Noah, in den USA auch das Gesicht „Daily Show“ beim US-Sender Comedy Central.

Der Comedian Trevor Noah soll im kommenden Jahr die Grammy-Verleihung moderieren. Foto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Der Comedian Trevor Noah (36) soll im kommenden Jahr die Grammy-Verleihung moderieren.

Noah sei als Gastgeber der für den 31. Januar 2021 geplanten Gala engagiert worden, teilten die Veranstalter am Dienstag in Los Angeles mit - wenige Stunden bevor die Nominierungen für die US-Musikpreise bekanntgegeben werden sollen.

„Auch wenn die Grammys mir nicht erlauben wollen zu singen und mich auch nicht für das beste Pop-Album nominieren wollen, freue ich mich sehr darauf, diese verheißungsvolle Veranstaltung zu moderieren“, witzelte Noah. Der Südafrikaner ist seit 2015 Gastgeber der „Daily Show“ beim US-Sender Comedy Central.

Die diesjährige Grammy-Verleihung im Januar hatte die US-Sängerin Alicia Keys moderiert. Die Sängerin und Songschreiberin Billie Eilish hatte bei den Auszeichnungen abgeräumt und gleich fünf Preise gewinnen können. Die Grammys, die zu den begehrtesten Musikpreisen der Welt gezählt werden, werden in mehr als 80 Kategorien vergeben, rund 13.000 Mitglieder der Recording Academy entscheiden über die Preisträger.

© dpa-infocom, dpa:201124-99-448923/2

Ihr Kommentar zum Thema

Trevor Noah soll 2021 die Grammy-Verleihung moderieren

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha