Boulevard

US-Schauspieler Chadwick Boseman posthum ausgezeichnet

Film

Montag, 29. März 2021 - 07:24 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Los Angeles. Der an Krebs gestorbene Chadwick Boseman wurde posthum in der Kategorie „Bester Filmschauspieler“ ausgezeichnet. Er überzeugte im Film „Ma Rainey's Black Bottom“ in seiner Rolle als Jazz-Trompeter.

Chadwick Boseman ist 2018 bei einem Fototermin für den Film „Black Panther“. Foto: Victoria Will/Invision/AP/dpa

„Black Panther“-Star Chadwick Boseman ist posthum mit einem NAACP-Preis für afroamerikanische Künstler ausgezeichnet worden. Boseman, der im vorigen August mit 43 Jahren an Krebs gestorben war, wurde am Wochenende in der Kategorie „Bester Filmschauspieler“ ausgezeichnet.

Den US-Preis bekam er für seine Rolle in „Ma Rainey's Black Bottom“ als Jazz-Trompeter in den 20er-Jahren. Die NAACP (National Association for the Advancement of Colored People) ist die älteste und größte Bürgerrechtsorganisation der USA. Die NAACP Image Awards wurden in diesem Jahr zum 52. Mal in Sparten wie Film, Fernsehen, Literatur und Musik vergeben. Schauspieler und Comedian Eddie Murphy wurde dabei in die Hall of Fame der Organisation aufgenommen.

© dpa-infocom, dpa:210329-99-06968/3

Ihr Kommentar zum Thema

US-Schauspieler Chadwick Boseman posthum ausgezeichnet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha