Boulevard

„Über Leben in Demmin“: Trauer am Tag der Befreiung

Film

Donnerstag, 19. April 2018 - 18:21 Uhr

von Von Bernhard Sprengel, dpa

dpa Hamburg/Demmin. Der 8. Mai ist in Mecklenburg-Vorpommern offiziell der Tag der Befreiung. Ältere Vorpommern verbinden den Einmarsch der Russen jedoch oft auch mit traumatischen Erinnerungen. Der Film „Über Leben in Demmin“ zeigt, wie schwierig der Umgang mit der Vergangenheit ist.

Regisseur Martin Farkas lässt in seiner Dokumentation Zeitzeugen zu Wort kommen. Foto: Salzgeber


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.