Boulevard

Ulrich Matthes - Jury-Vorsitz bei Günter Rohrbach Filmpreis

Film

Mittwoch, 29. Januar 2020 - 16:39 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Neunkirchen. Der Schauspieler Ulrich Matthes folgt auf Margarethe von Trotta. Die Stadt Neunkirchen fühlt sich geehrt, den Berliner gewonnen zu haben. Sie vergibt den Filmpreis seit 2011.

Ulrich Matthes hat eine zusätzliche Aufgabe übernommen. Foto: Jörg Carstensen/dpa

Der Schauspieler Ulrich Matthes übernimmt den Vorsitz in der Jury des Günter Rohrbach Filmpreises 2020. Damit folgt der 60-Jährige auf Margarethe von Trotta, die im vergangenen Jahr Jury-Vorsitzende war, wie die Stadt Neunkirchen am Mittwoch mitteilte.

„Wir fühlen uns geehrt, dass Ulrich Matthes den diesjährigen Günter Rohrbach Filmpreis unterstützt“, sagte Oberbürgermeister Jürgen Fried (SPD).

Matthes, der in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mitgewirkt hat, ist seit Februar 2019 Präsident der Deutschen Filmakademie. Er ist zudem festes Ensemblemitglied am Deutschen Theater Berlin - und hat schon viele Preise bekommen.

Die Stadt Neunkirchen vergibt den Filmpreis seit 2011 für deutschsprachige Fernseh- und Kinofilme zum Themenfeld „Arbeitswelt und Gesellschaft“. Mit ihm erinnert sie an den am 23. Oktober 1928 in Neunkirchen geborenen Filmproduzenten Günter Rohrbach („Das Boot“).

Im vergangenen Jahr ging die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung an das Drama „Systemsprenger“ von Regisseurin Nora Fingscheidt. Der zehnte Günter Rohrbach Filmpreis wird am 6. November verliehen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.