Boulevard

Uwe Bohm an plötzlichem Herzversagen gestorben

Medien

Montag, 11. April 2022 - 17:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Uwe Bohm war viel mehr als nur der Bösewicht in Krimis: Viel zu früh starb der Schauspieler mit nur 60 Jahren.

Der Schauspieler Uwe Bohm starb im Alter von 60 Jahren. Foto: Sven Hoppe/dpa

Der Schauspieler Uwe Bohm ist an plötzlichem Herzversagen gestorben. Ein entsprechender Instagram-Post der Frau des 60-Jährigen, Ninon Bohm, wurde am Montag von ihrem Management in Berlin bestätigt. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

„Die ganze Familie bedankt sich für all die Liebe, Anteilnahme und Anerkennung seines Talents, die wir in den letzten Stunden erfahren durften“, schrieb Bohm. „Wir sind zutiefst berührt. Uwe hätte sich sehr gefreut. Um Eure wiederkehrende Frage nach der Todesursache zu beantworten, Uwe ist an einem plötzlichen Herztod verstorben.“

Einen Termin für die Beisetzung gibt es laut Management noch nicht. Bohm hatte am Samstag angekündigt, dies werde noch bekannt gegeben.

Uwe Bohm, Adoptivsohn des Regisseurs Hark Bohm, wurde mit Rollen als Bösewicht in Krimis wie „Tatort“ bekannt. Der 1962 als Uwe Enkelmann in Hamburg geborene Schauspieler begann seine Karriere als Teenager 1976 in Hark Bohms Film „Nordsee ist Mordsee“. Später spielte er erfolgreich Theater unter anderem am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Unter Regisseur Fatih Akin wirkte er auch im 2016 erschienen Film „Tschick“ mit.

© dpa-infocom, dpa:220411-99-883541/3

Ihr Kommentar zum Thema

Uwe Bohm an plötzlichem Herzversagen gestorben

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha