Boulevard

Verdacht der Steuerhinterziehung: Restaurants durchsucht

Dienstag, 22. November 2022 - 17:44 Uhr

von dpa

© Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Karte

An den Razzien waren über 260 Bedienstete der Steuerfahndungen Dresden und Köln, des Zolls sowie der Landes- und Bundespolizei beteiligt. Sie stellten Unterlagen und Gegenstände sicher, zudem soll Vermögen in Höhe von mehr als zwei Millionen Euro beschlagnahmt werden.


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.