Boulevard

Veronika Fitz gestorben

Fernsehen

Samstag, 4. Januar 2020 - 10:58 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Prien am Chiemsee. Veronika Fitz gehörte zu den ganz großen Volksschauspielerinnen Deutschlands. Nun ist sie nach langer schwerer Krankheit gestorben.

Die Schauspielerin Veronika Fitz ist nach langer schwerer Krankheit gestorben. Foto: Tobias Hase/dpa

Die Volksschauspielerin Veronika Fitz („Die Hausmeisterin“) ist tot. Sie starb nach langer schwerer Krankheit im Kreis ihrer Familie, wie ihre Tochter der Deutschen Presse-Agentur in München mitteilte. Fitz wurde 83 Jahre alt.

Bekannt wurde die Schauspielerin vor allem durch ihre Hauptrolle in der BR-Serie „Die Hausmeisterin“ an der Seite von Helmut Fischer und Ilse Neubauer. Auch in „Forsthaus Falkenau“ und „Der Bulle von Tölz“ stand sie vor der Kamera.

In den 1970er Jahren war sie festes Ensemblemitglied an den Münchner Kammerspielen. Zudem trat sie im Münchner Volkstheater und am Bayerischen Staatsschauspiel auf. Fitz lebte zuletzt zurückgezogen im oberbayerischen Prien am Chiemsee.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.