Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Victoria Herrmann: Falco war höflich und bescheiden

Medien

Mittwoch, 28. August 2019 - 09:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Die Sendung „Elf99“ war im DDR-Fernsehen kurz vor dem Mauerfall an den Start gegangen. Die jungen Moderatoren durften dafür so manchen West-Star interviewen - so auch Falco.

Victoria Herrmann hat gute Erinnerungen an Falco. Foto: Monika Skolimowska

Victoria Herrmann, einst Moderatorin der Jugendsendung „Elf99“, erinnert sich gern an den Besuch des österreichischen Sängers Falco im Studio.

„Er war hinter den Kulissen sehr höflich, zuvorkommend, angenehm und bescheiden“, sagte Herrmann der Deutschen Presse-Agentur. Die Sendung „Elf99“ war im DDR-Fernsehen rund zwei Monate vor dem Mauerfall an den Start gegangen. Die jungen Moderatoren der Sendung durften dafür so manchen West-Star interviewen oder West-Musikvideos zeigen.

„Wir fanden es sehr cool, ein Tina-Turner-Video anzusagen“, sagte Herrmann, die heute das MDR-Wissensmagazin „LexiTV“ moderiert.

Ihr Kommentar zum Thema

Victoria Herrmann: Falco war höflich und bescheiden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha