Boulevard

Weiterer Song zum Abba-Comeback veröffentlicht

Musik

Freitag, 22. Oktober 2021 - 10:45 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Stockholm. Die vierköpfige Band meldet sich mit neuen Songs zurück bei ihren Fans. Ihr Album „Voyage“ soll am 5. November erscheinen.

Björn Ulvaeus (l-r), Agnetha Fältskog, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad, Mitglieder der schwedischen Popgruppe Abba. Foto: Baillie Walsh/Industrial Light and Magic/PA Media/dpa

Die schwedische Popgruppe Abba („Dancing Queen“, „Waterloo“) hat einen dritten Song aus ihrem lang ersehnten Comeback-Album „Voyage“ veröffentlicht. „Just A Notion“ war am Freitagmorgen unter anderem bei Spotify und auf Youtube zu hören.

Das eingängige Lied liefert den klassischen Abba-Sound der 70er Jahre. Dies kommt nicht von ungefähr, denn „Just A Notion“ stammt ursprünglich aus der großen Zeit der Band: Der Song war bereits 1978 erstmals eingespielt worden - allerdings hatten ihn Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid damals verworfen. Für das neue Album wurde das Stück nun erneut aufgegriffen.

Die Veröffentlichung von „Just A Notion“ folgt auf die Songs „I Still Have Faith In You“ und „Don't Shut Me Down“, die Abba Anfang September präsentiert hatten - es war die erste neue Abba-Musik seit fast 40 Jahren. In dem Zusammenhang kündigte das Quartett aus dem hohen Norden Europas auch eine Show mit virtuellen Abbildern - sogenannten Abbataren - in London sowie ein neues Album an.

„Voyage“ kommt am 5. November in den Handel und wird insgesamt zehn Lieder enthalten, darunter die drei bisher veröffentlichten. „Don't Shut Me Down“ wurde auf Spotify bereits mehr als 25 Millionen Mal angehört, „I Still Have Faith in You“ über 15 Millionen Mal. Frühere Abba-Welthits wie „Dancing Queen“, „Gimme! Gimme! Gimme!“ und „Mamma Mia“ kommen bei dem Streaming-Anbieter mittlerweile auf neunstellige Hörerzahlen.

© dpa-infocom, dpa:211022-99-693345/2

Ihr Kommentar zum Thema

Weiterer Song zum Abba-Comeback veröffentlicht

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha