Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

„Wendy 2“: Fortsetzung des Pferdeabenteuers

Film

Montag, 19. Februar 2018 - 11:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Wendy will den Reiterhof ihrer Großmutter vor dem Aus bewahren. Um das zu erreichen, muss sie einiges anstellen und aufpassen, dass die Freundschaft mit Dixie nicht in die Brüche geht.

Benjamin Sadler, Jule Hermann (M) und Jasmin Gerat bei der Premiere von „Wendy 2 - Freundschaft für immer“ in Köln. Foto: Henning Kaiser

Im Winter vor einem Jahr kam der Vorgänger in die Kinos: „Wendy - Der Film“ basierte auf der berühmten Pferdezeitschrift gleichen Namens, die erstmals 1986 erschienen war.

In der nun anlaufenden filmischen Fortsetzung erfahren wir, wie es weitergeht mit Wendy, dem blonden Teenager, und Dixie, der von Wendy so sehr verehrten Stute. Mittlerweile lebt Wendy seit gut einem Jahr auf dem Pferdehof ihrer Großmutter Herta (verkörpert von Maren Kroymann).

Die Zukunft des Gestüts ist aber alles andere als sicher, der Hof steht gar kurz vor dem Ruin. In Szene gesetzt wurde das Jugendabenteuer mit dem Untertitel „Freundschaft für immer“ von Regisseur Hanno Olderdissen („Rock My Heart“).

Wendy 2 - Freundschaft für immer, Deutschland 2018, 96 Min., FSK ab 0, von Hanno Olderdissen, mit Jasmin Gerat, Benjamin Sadler, Jule Hermann

Ihr Kommentar zum Thema

„Wendy 2“: Fortsetzung des Pferdeabenteuers

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha