Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Wiener Opernball: Melanie Griffith schmeichelt Lugner

Gesellschaft

Mittwoch, 7. Februar 2018 - 15:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wien. Komplimente für Richard Lugner aus Hollywood. Das kommt nicht alle Tage vor. Der 85 Jahre alte Österreicher hat für sein Geld eine charmante Melanie Griffith bekommen.

Mit Melanie Griffith hat Richard Lugner ganz offensichtlich das große Los gezogen. Foto: Herbert Pfarrhofer

Richard „Mörtel“ Lugner darf auf einen harmonischen Opernball mit seinem Stargast Melanie Griffith hoffen. Die 60-jährige US-Schauspielerin („Die Waffen der Frauen“) gab sich am Mittwoch beim ersten gemeinsamen Pressetermin mit dem österreichischen Unternehmer zugewandt, charmant und unkompliziert.

Anzeige

Sie könne zwar keinen Walzer, aber hoffe auf einen Tanz, meinte Griffith. „Wir tanzen etwas Einfacheres“, versprach der 85-Jährige. Im Gegensatz zu manch anderen von Lugner bezahlten Gästen wirkte der Hollywood-Star voller Vorfreude auf das Ereignis.

Ihre Freundin Goldie Hawn, im vergangenen Jahr die Begleitung von Lugner, habe ihr dringend geraten, die Einladung anzunehmen. „Sie sagte, er sei großartig, schön, liebenswert und sexy“, sagte die gut gelaunte Griffith schmunzelnd. Zum Opernball werden rund 5000 Gäste kommen. Das Ereignis gilt als glanzvoller Höhepunkt der Ballsaison in Wien. Auch Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) werden am Donnerstagabend zu dem Ball erwartet.

Auf dem Opernball werde sie ein schwarzes Kleid tragen, verriet Griffith, die aktuell für das Bühnenstück „Die Reifeprüfung“ probt. Zur #MeToo-Debatte um sexuelle Übergriffe auf Frauen sagte sie, dass sie aufgrund der Erfahrungen ihrer Mutter Tippi Hedren („Die Vögel“) schon mit einer selbstbewussten Einstellung gegenüber Männern aufgewachsen sei und sich nichts bieten lasse. Hedren war nach eigenen Worten von Regisseur Alfred Hitchcock immer wieder sexuell bedrängt worden. Ihre Mutter habe nicht nachgegeben, woraufhin Hitchcock deren Karriere zerstört habe, sagte Griffith.

Ihr eigenes Leben sei derzeit von einer Hautkrebs-OP überschattet. Allerdings fühle sie sich auch dank fast täglichen Trainings absolut fit. Sie hoffe, dass niemand die Narben auf ihrer Nase bemerken werde. Nach vier Scheidungen stehe für sie jetzt fest: keine Heirat mehr. Aber ein Freund oder Liebhaber wäre schön, sagte Griffith.

Auf Interesse wird auch das Opernball-Debüt von Kanzler Sebastian Kurz stoßen, der solche Ereignis sonst oft meidet. Der 31-Jährige, seit wenigen Wochen jüngster Regierungschef in Europa, kommt mit seiner Freundin und der ehemaligen UN-Sonderbotschafterin gegen Genitalverstümmelung, Waris Dirie. Außerdem wird der irische Ministerpräsident Leo Varadkar mit seinem Freund in der Loge des Kanzlers erwartet. Varadkar hatte als erstes irisches Regierungsmitglied sein Coming-out. Bundespräsident Van der Bellen hat den ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko zu Gast.

Darüber hinaus stehen auf der Gästeliste des 62. Opernballs diesmal auch Schauspieler Heiner Lauterbach, Modedesigner Harald Glööckler, US-Schauspielerin Lily James und Ex-Pornodarstellerin Sibylle Rauch.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige