Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

Wincent Weiss als Wachsfigur: „Was soll noch kommen?“

Leute

Montag, 22. Juli 2019 - 13:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Es gibt eine neue Attraktion bei Madame Tussauds in Berlin: Wincent Weiss in Wachs. Mit seinem Double ist der Sänger total zufrieden.

Für seine Wachsfigur hat Wincent Weiss einen Tag lang Modell gestanden. Foto: Jens Kalaene

Beide Hände fest am Mikroständer und ganz in schwarz gekleidet: Popsänger Wincent Weiss (26, „Feuerwerk“) hat am Montag seine eigene Wachsfigur bei Madame Tussauds in Berlin enthüllt.

„Es ist eine schöne und komische Situation zugleich, neben sich selber zu stehen“, sagte Weiss der Deutschen Presse-Agentur. „Die Detailgenauigkeit ist erstaunlich. Ich habe einen Wirbel in den Augenbrauen, der sogar gesteckt wurde.“

Einen ganzen Tag habe er für die Anfertigung in Boxershorts Model gestanden, was schon „etwas befremdlich“ gewesen sei. „Ich bin sehr geehrt, dass ich das in meiner jungen Karriere schon machen darf. Es ist eh völlig absurd, was in den vergangenen drei Jahren alles passiert ist. Jetzt kommt das noch dazu. Was soll noch kommen?“

Der 26-Jährige aus Schleswig-Holstein feierte seinen Durchbruch 2016 mit seiner Single „Musik sein“. Im Frühjahr nahm er an der Vox-Musikshow „Sing meinen Song“ teil.

Ihr Kommentar zum Thema

Wincent Weiss als Wachsfigur: „Was soll noch kommen?“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha