Boulevard

Wirbel um Hochzeitsfoto von Lombardi und Krasavice aufgelöst

Leute

Sonntag, 17. April 2022 - 15:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Die Musiker Katja Krasavice und Pietro Lombardi (29) hatten am Freitag ein gemeinsames Foto veröffentlicht, das sie als Hochzeitspaar zeigt. Dahinter steckt natürlich etwas ganz anderes.

Katja Krasavice und Pietro Lombardi hatten mit einem mehrdeutigen Bild in den Sozialen Netzwerken für Aufmerksamkeit gesorgt. Foto: Henning Kaiser/dpa

Die Musiker Pietro Lombardi und Katja Krasavice haben aufgelöst, was hinter ihrem Foto im Hochzeitsoutfit steckt: ein Lied mit Dieter Bohlen.

Am Ostersonntag veröffentlichten alle drei Künstler auf ihren Tiktok-Accounts ein Video, in dem sie zu dritt vor einem Blumenbogen stehen und singen. Die Neuversion von „You're My Heart You're My Soul“ soll am 5. Mai direkt vor Mitternacht erscheinen.

Gemeinsames Bild gepostet

Zuvor hatten Krasavice (25) und Lombardi (29) am Freitag ein gemeinsames Foto auf Instagram gepostet, das sie als Hochzeitspaar zeigt. Die Bildunterschrift: „Dieses Gefühl ist für uns beide neu.“ Viele Fans vermuteten schon da, dass es sich um die Ankündigung einer musikalischen Zusammenarbeit handelt.

Im neuen Video, das am Sonntagnachmittag online gestellt wurde, ist die gleiche Szene zu sehen. Rapperin Krasavice singt im perlenbesetzten Hochzeitskleid: „Und doch wenn alle sagen, das mit uns zwei wär doch krank. Wenn die wüssten, es fühlt sich genau so an.“ Lombardi tritt dazu und nimmt ihre Hand: „You're My Heart, You're My Soul, dieses Gefühl ist für uns beide neu.“ Dann schwenkt die Kamera und Musikproduzent Bohlen (68) ist in einem priesterähnlichen Gewand zu sehen.

© dpa-infocom, dpa:220417-99-946489/2

Ihr Kommentar zum Thema

Wirbel um Hochzeitsfoto von Lombardi und Krasavice aufgelöst

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha