Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Boulevard

„Yesterday“: Beatles-Hommage zum Wohlfühlen

Film

Montag, 8. Juli 2019 - 14:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Nach einem mysteriösen Zwischenfall merkt ein Singer-Songwriter, dass er sich als einziger an die Beatles erinnert. Das weiß der erfolglose Musiker gut zu nutzen.

Niemand erinnert sich an die Beatles - nur Jack Malik (Himesh Patel). Foto: Jonathan Prime/Universal Pictures

Jack Malik ist ein erfolgloser Singer-Songwriter, der sich schließlich entscheidet, die Gitarre an den Nagel zu hängen.

Noch in derselben Nacht kommt es zu einem mysteriösen, weltweiten Stromausfall, Jack (Himesh Patel) wird von einem Bus angefahren und als er später im Krankenhaus aufwacht, hat nicht nur er zwei Zähne verloren, sondern die gesamte Welt jegliche Erinnerung an die Beatles.

Nur Jack erinnert sich noch - er gibt die Musik der Band aus Liverpool als seine eigene aus und wird in dieser romantischen Musikkomödie von Danny Boyle („Slumdog Millionär“) zum weltweiten Superstar. Mit Ed Sheeran in einer kleinen Rolle.

Yesterday, Großbritannien 2019, 116 Min., FSK ab 0, von Danny Boyle, mit Himesh Patel, Lily James, Kate McKinnon, Ed Sheeran

Ihr Kommentar zum Thema

„Yesterday“: Beatles-Hommage zum Wohlfühlen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha