Boulevard

Zwischen „Mad Men“ und „Capone“: Linda Cardellini wird 46

Leute

Freitag, 25. Juni 2021 - 00:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. In ihrem jüngsten Film musste Linda Cardellini ihren Film-Gatten Al Capone (Tom Hardy) in einer Szene ins Gesicht schlagen. Das sei ihr schwer gefallen, erinnert sie sich. Heute wird sie 46 Jahre alt.

Linda Cardellini bei den Oscars 2019. Foto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Sie hat sich als Schauspielerin nie auf nur einen Typ festlegen lassen. Das Publikum kennt sie aus Spielfilmen wie „Brokeback Mountain“ oder „Avengers: Endgame“ und Top-Serien wie „Emergency Room“, „Mad Men“ oder „Dead to Me“. Heute wird Linda Cardellini 46 Jahre alt.

Sie habe nach jeder Rolle immer versucht, danach „etwas anderes zu machen“, sagte Cardellini einmal dem Musikmagazin „Rolling Stone“. „Das hält mich im Kopf jung und fordert mich immer wieder heraus.“

Zuletzt hat die gebürtige Kalifornierin den Film „Capone“ mit Tom Hardy als den berühmt-berüchtigten Mobster in Chicago gedreht. Cardellini spielt darin dessen Frau. Wegen der Corona-Krise konnte das Drama 2020 nicht in den Kinos starten. Inzwischen ist es als Video-on-Demand sowie auf DVD/Blu-ray erschienen.

Besonders in Erinnerung geblieben ist Cardellini eine Schlüsselszene in „Capone“, vor der sie sich reichlich gefürchtet haben will: Sie sollte Tom Hardy eine Ohrfeige geben. „Ich hatte schreckliche Angst. Ich wollte ihn nicht so hart schlagen, aber er sagte: 'Nur zu', also tat ich es“, erzählte sie dem „Hollywood Reporter“. „Es war eine ziemlich fiese Ohrfeige, und wir mussten es mehrere Male tun.“

Was als nächstes für Cardellini ansteht, die seit Anfang 2012 Mutter einer Tochter ist, ist noch nicht bekannt.

© dpa-infocom, dpa:210622-99-100872/5

Ihr Kommentar zum Thema

Zwischen „Mad Men“ und „Capone“: Linda Cardellini wird 46

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha