Boulevard

Zwölf Kinder bei Unfall mit Schulbus verletzt

Freitag, 14. Oktober 2022 - 11:59 Uhr

von dpa

© Kohls/SDMG/dpa

Zwölf Kinder im Alter von acht und neun Jahren sind bei einem Unfall mit einem Schulbus in Plochingen bei Stuttgart leicht verletzt worden. Zwei von ihnen mussten am Donnerstag ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden, wie die Polizei mitteilte. Die Schulkinder erlitten die Verletzungen bei einem Bremsmanöver des Busses, als der Fahrer einem entgegenkommenden Motorrad ausweichen wollte.

Karte

Der 16-jährige Motorradfahrer musste in die Mitte der Straße fahren, um an einem im Halteverbot stehenden Wagen vorbeikommen zu können. Der 62-jährige Busfahrer bremste, aber konnte den leichten Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. In dem Bus saßen 21 Drittklässler.


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.

Jahrzehnte lang blieb der Mordfall ungelöst. Dann führte eine DNA-Spur auf den vermeintlichen Täter. Doch dazu gibt es nun wieder Zweifel. Wird es überhaupt noch einmal zu einem Prozess kommen?