Welt

Elton John spielt letztes britisches Konzert in Glastonbury

Freitag, 2. Dezember 2022 - 12:08 Uhr

von dpa

© Willy Sanjuan/Invision/AP/dpa

Popstar Elton John will seine Tourkarriere in Großbritannien auf dem berühmten Glastonbury-Festival beenden. Der 75-Jährige werde im kommenden Juni Headliner des Festivals sein und dort „die letzte Show in Großbritannien auf seiner allerletzten Tour spielen“, wie die Veranstalter am Freitag auf Twitter mitteilten.

Elton John selbst sagte der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge, es gebe keinen passenderen Ort, um sich von seinen britischen Fans zu verabschieden. „Sie waren mehr als brillant und haben mich durch alle Höhen und Tiefen meiner Karriere begleitet.“ Es werde „unglaublich emotional“ werden und er könne es kaum erwarten, sich vom „großartigsten Festival der Welt“ mitreißen zu lassen.

Zum Glastonbury-Festival in der südwestenglischen Grafschaft Somerset werden regelmäßig etwa 200.000 Besucher erwartet.

Elton John reist mit seiner Abschiedstour „Farewell Yellow Brick Road“ derzeit um die ganze Welt und hat kürzlich sein letztes Konzert in den USA gespielt. Endgültig enden soll seine Tourkarriere im kommenden Sommer in Europa.


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.

Der VfL Bochum hat Stürmer Lys Mousset verliehen. Der 26-Jährige wechselt zum französischen Fußball-Zweitligisten Olympique Nîmes. Das teilte der Bundesligist am späten Dienstagabend mit. „Wir wünschen Lys Mousset, dass er sich bei Olympique Nîmes durchsetzen kann und auf Spielzeit kommt“, sagte Bochums Sport-Geschäftsführer Patrick Fabian. In Bochum kam Mousset, der erst im Sommer verpflichtet worden war, nicht zum Einsatz.