Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

16-Jähriger tot im Wald entdeckt - Mordkommission ermittelt

Kriminalität

Mittwoch, 31. Oktober 2018 - 22:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wenden. Ein Jugendlicher kehrt nach einem Streit mit einem Freund nicht nach Hause zurück. Eine große Suche bleibt ohne Erfolg. Am Tag darauf die traurige Gewissheit: Der Schüler ist tot. War es ein Verbrechen?

Wenige Stunden vor der Todesnachricht hatte sich die Polizei mit einem Aufruf an die Öffentlichkeit gewandt. Foto: Felix Hörhager

Ein vermisster Schüler ist am Mittwoch tot in einem Wald im Sauerland entdeckt worden - eine Mordkommission ermittelt. Das teilte die Polizei mit. Die Leiche des 16-Jährigen sei unweit des Schulzentrums von Wenden bei Olpe gefunden worden.

Zeugenaussagen hätten die Ermittler zum Toten geführt. „Bisher konnte nicht geklärt werden, unter welchen Umständen er verstarb“, berichtete ein Sprecher. Eine Mordkommission wurde eingerichtet.

Wenige Stunden vor der Todesnachricht hatte sich die Polizei mit einem Aufruf an die Öffentlichkeit gewandt. Der Teenager war seit Dienstagmittag vermisst gewesen. Er sei nach einem Streit mit einem Freund nicht nach Hause zurückgekehrt. Die Schule hatte er zuvor geschwänzt.

Auch umfangreiche Suchmaßnahmen und eine Befragung des sozialen Umfeldes hatten die Ermittler nicht weitergebracht. Medienberichten zufolge waren mehr als 100 Einsatzkräfte an der Suche beteiligt.

Ihr Kommentar zum Thema

16-Jähriger tot im Wald entdeckt - Mordkommission ermittelt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha