Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Absturz von Raumlabor „Tiangong 1“ in der Nacht erwartet

Raumfahrt

Sonntag, 1. April 2018 - 13:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Darmstadt/Berlin. Es regnet Weltraumschrott: Das ausgediente chinesische Raumlabor „Tiangong 1“ wird voraussichtlich in der Nacht in Einzelteilen auf die Erdoberfläche herabfallen. Bis zu 3,5 Tonnen könnten die Trümmer insgesamt wiegen

Nachricht an Mutter Erde: Video-Übertragung aus dem chinesischen Raumlabor „Tiangong 1“. Foto: How Hwee Young/EPA

Das chinesische Raumlabor „Tiangong 1“ wird voraussichtlich zwischen 22 Uhr und 5 Uhr Mitteleuropäischer Zeit am 2. April in Einzelteilen auf die Erdoberfläche herabfallen.

Anzeige

Davon geht der Experte Holger Krag von der Europäischen Raumfahrtagentur Esa aus, wie er am Sonntag sagte. Von der ursprünglich 8,5 Tonnen schweren Raumstation treffen etwa 1,5 bis 3,5 Tonnen nach dem Eintritt in die Atmosphäre auf die Erde.

Ein genauer Ort sei nicht zu prognostizieren. Nach dem Eintritt in die Atmosphäre werden laut Krug die Einzelteile des Weltraummülls auf einem Abschnitt von rund 1000 Kilometern Länge niederstürzen. Weil aber „Tiangong 1“ noch mehrere Male in 160 Kilometer Höhe mit 27.000 Kilometern pro Stunde die Erde umrunde, sei eine Vorhersage derzeit unmöglich.

Sicher sei aber nach wie vor, dass der Weltraumschrott in einem Band von 43 Grad nördlicher Breite (dort liegt etwa Marseille) und 43 Grad südlicher Breite (dort liegen etwa Argentinien oder Australien) auf die Erde treffe. Deutschland wäre davon nicht betroffen.

Ihr Kommentar zum Thema

Absturz von Raumlabor „Tiangong 1“ in der Nacht erwartet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige