Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Ärzte: Alle acht geretteten Jungen in Thailand wohlauf

Notfälle

Dienstag, 10. Juli 2018 - 07:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Chiang Rai. Im Höhlendrama von Thailand sind die bislang acht geretteten Jungen nach dem Verlassen der Höhle wohlauf. Die behandelnden Ärzte im Krankenhaus der Provinzhauptstadt Chiang Rai berichteten am Dienstag von minderschweren Lungen-Infekten bei zwei Kindern.

Jesada Chokdumrongsuk (M), stellvertretender Leiter des Gesundheitsministeriums, spricht während einer Pressekonferenz in einem Krankenhaus. Foto: Vincent Thian/AP

Insgesamt seien die jungen Fußballer jedoch bei guter Gesundheit. Keiner habe Fieber. Die ersten vier durften auch schon ihre Familien sehen. Alle acht sollen jedoch eine weitere Woche zur Beobachtung in der Klinik bleiben.

Anzeige

Unterdessen begannen an der Höhle im Norden des Landes eine neue Rettungsaktion. Spezialtaucher unternehmen einen neuen Versuch, weitere Mitglieder der eingeschlossenen Fußball-Mannschaft aus einer überfluteten Höhle im Norden des Landes zu retten. Derzeit sitzen noch vier Jungen und ihr erwachsener Betreuer fest - jetzt schon seit 17 Tagen und Nächten.

Ihr Kommentar zum Thema

Ärzte: Alle acht geretteten Jungen in Thailand wohlauf

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige