Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Amtsgericht entscheidet im Fall Puigdemont

Konflikte

Montag, 26. März 2018 - 07:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Schleswig. Nach seiner Festnahme in Schleswig-Holstein soll der von der spanischen Justiz verfolgte frühere katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont dem zuständigen Amtsgericht vorgeführt werden. 

Der frühere katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemontwar war auf einer Raststätte nahe der Autobahn 7 bei Schleswig festgenommen worden. Foto: Manu Fernandez/AP

Nach Angaben der Generalstaatsanwaltschaft dient die Vorführung allein der Überprüfung der Identität. Über eine mögliche Auslieferungshaft müsste das Oberlandesgericht in Schleswig entscheiden.

Puigdemont war am Sonntag auf einer Raststätte nahe der Autobahn 7 bei Schleswig festgenommen worden. Er war auf der Durchreise mit dem Ziel Belgien. Nach einem von Madrid für illegal erklärten Unabhängigkeitsreferendum war Puigdemont Ende Oktober 2017 von der spanischen Zentralregierung als Regionalpräsident abgesetzt worden. Unmittelbar nach seiner Amtsenthebung setzte er sich nach Brüssel ab, um der spanischen Justiz zu entkommen.

Ein Demonstrant hält ein Poster mit einem Bild des abgesetzten ehemaligen Präsidenten Puigdemont. Foto: Emilio Morenatti, AP

Während der Zusammenstöße mit Demonstranten in Barcelona stehen Polizisten in einer Rauchwolke. Foto: Emilio Morenatti, AP

Polizisten stoßen mit Demonstranten in Barcelona zusammen. Foto: Emilio Morenatti, AP

Polizisten blockieren den Weg von Demonstranten. Foto: Emilio Morenatti, AP

Ihr Kommentar zum Thema

Amtsgericht entscheidet im Fall Puigdemont

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha