In- und Ausland

Anleger halten sich am Verfallstag bedeckt

Börsen

Freitag, 18. März 2022 - 10:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Am großen Verfallstag an den Terminbörsen ist der Dax träge in den letzten Handelstag der Woche gestartet. Der deutsche Leitindex lag am Freitagmorgen wenige Minuten nach dem Start wenig verändert bei 14.392 Punkten.

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Am Vortag war der Dax mit einem Minus von 0,36 Prozent aus dem Handel gegangen.

Trotz des Ukraine-Kriegs hat der Dax bisher jedoch eine starke Börsenwoche hingelegt. Die Nervosität unter den Anlegern ist hoch gewesen, was sich am Donnerstag erneut an starken Kursschwankungen während der Handelssitzung zeigte.

Am Freitag könnte es wegen des Verfalltags bei Optionen und Futures auf Indizes und einzelne Aktien zu stärkeren Schwankungen kommen. Anleger versuchen oft, die Kurse noch in eine für sie günstige Richtung zu bewegen.

Der MDax der mittelgroßen Börsenkonzerne trat am frühen Morgen mit plus 0,04 Prozent bei 31.485,85 Zählern nahezu auf der Stelle. Auf europäischer Ebene ging es für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 um 0,03 Prozent auf 3884,28 Punkten ganz leicht nach unten.

© dpa-infocom, dpa:220318-99-571927/2

Ihr Kommentar zum Thema

Anleger halten sich am Verfallstag bedeckt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha