In- und Ausland

Aus für deutschen Reisekonzern Thomas Cook

Tourismus

Donnerstag, 21. November 2019 - 12:48 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Oberursel.

Der insolvente deutsche Reisekonzern Thomas Cook hat keine Zukunft mehr. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

Der insolvente deutsche Reisekonzern Thomas Cook hat keine Zukunft mehr. Der Veranstalterbereich mit den Marken Neckermann Reisen, Air Marin und Thomas Cook Signature wird kommende Woche eingestellt, wie Julia Kappel-Gnirs aus dem Team der vorläufigen Insolvenzverwalter der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag sagte.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.