In- und Ausland

BER-Baustelle beschäftigt Kontrolleure im Aufsichtsrat

Luftverkehr

Freitag, 30. November 2018 - 04:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Der Berliner Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup will dem Aufsichtsrat heute von Fortschritten auf der BER-Baustelle berichten. Der neue Hauptstadtflughafen in Schönefeld soll nach mehreren geplatzten Terminen im Oktober 2020 in Betrieb gehen.

Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup in einem Terminal des BER. Foto: Bernd Settnik

Die Sicherheit dafür sei gestiegen, hatte Lütke Daldrup kürzlich verkündet. So sei die Entrauchungssteuerung fertig, und die Sprinkleranlage werde bis Februar in Ordnung gebracht.

Thema im Aufsichtsrat ist auch die Finanzierung des Projekts. Lütke Daldrup will Geld, das eigentlich für den Ausbau des Flughafens gedacht ist, nutzen, um erst einmal den BER fertigzustellen. Eigentlich sollte der Flughafen 2011 in Betrieb gehen und zwei Milliarden Euro kosten. Inzwischen ist der Finanzrahmen auf 6,5 Milliarden Euro gewachsen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.