In- und Ausland

Bahn investiert so viel wie nie in das Schienennetz

Bahn

Donnerstag, 5. Dezember 2019 - 06:48 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Die Deutsche Bahn hat 2019 mit knapp elf Milliarden Euro so viel Geld in das Schienennetz investiert wie bislang in keinem Jahr. 2018 waren es nach Unternehmensangaben noch 9,4 Milliarden Euro gewesen.

Mit einem attraktiveren Angebot im öffentlichen Personennahverkehr soll der Umstieg vom Auto auf Busse und Bahnen beschleunigt und der Klimaschutz verbessert werden. Foto: Bernd Thissen/dpa

Die Summe wuchs einerseits, weil die Baupreise teils deutlich steigen, andererseits, weil die Bahn deutlich mehr baut. Zeitweise gab es bis zu 800 Baustellen gleichzeitig. Die Bahn hob wiederholt hervor, dass der Anteil baustellenbedingter Zugverspätungen dennoch zurückgehe. Details zur Arbeit an der Infrastruktur will der Konzern an diesem Donnerstag (10 Uhr) in Berlin bekannt geben.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.