Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Bayer verkündet Einigung im Glyphosat-Streit

Agrar

Mittwoch, 24. Juni 2020 - 19:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leverkusen. Bayer hat sich in Rechtskonflikten mit US-Klägern wegen angeblicher Krebsrisiken glyphosathaltiger Unkrautvernichter auf einen Vergleich geeinigt.

Das Bayer Kreuz, Logo des Unternehmens Bayer, am Flughafen Köln/Bonn. Foto: Oliver Berg/dpa

Der Agrarchemie- und Pharmakonzern rechnet damit, zur Beilegung aktueller und möglicher künftiger Fälle 9,1 Milliarden bis 9,8 Milliarden Euro zu zahlen.

Mehr in Kürze!

© dpa-infocom, dpa:200624-99-552764/3

Ihr Kommentar zum Thema

Bayer verkündet Einigung im Glyphosat-Streit

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha