Behinderte Jungen missbraucht: Lange Haft für Logopäden

dpa Würzburg. Ein Logopäde ist vom Würzburger Landgericht für schuldig befunden worden, behinderte Jungen missbraucht zu haben. Ihn erwartet eine jahrelange Haftstrafe.

Behinderte Jungen missbraucht: Lange Haft für Logopäden

Der Logopäde beim Prozessbeginn im März im Würzburger Landgericht. Foto: Daniel Karmann/dpa

Wegen des schweren sexuellen Missbrauchs von behinderten Jungen hat das Landgericht Würzburg einen Logopäden zu elf Jahren und vier Monaten Haft verurteilt.

Zudem verhängte das Gericht ein lebenslanges Berufsverbot. Der Fall zählt zu den schlimmsten bekannten Missbrauchsdelikten in Bayern.