In- und Ausland

Bennett besucht überraschend Vereinigte Arabische Emirate

Konflikte

Donnerstag, 9. Juni 2022 - 12:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Tel Aviv. Erst 2020 hatten die Emirate ein Abkommen zur Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit Israel unterzeichnet. Nun besucht Israels Regierungschef den neuen Präsidenten Mohammed bin Sajid.

Naftali Bennett (l), Premierminister von Israel, wird von Scheich Abdullah bin Sajid, Außenminister der Vereinigten Arabischen Emirate, zu einem offiziellen Besuch empfangen. Foto: Koby Gideon/Israel Gpo/ZUMA Press Wire/dpa

Israels Regierungschef Naftali Bennett hat am Donnerstag überraschend die Vereinigten Arabischen Emirate besucht.

Auf dem Programm stand auch ein Treffen mit dem neuen Präsidenten Mohammed bin Sajid, wie sein Büro mitteilte. Scheich Mohammed ist seit vergangenem Monat Nachfolger seines verstorbenen Halbbruders Chalifa bin Sajid. Bennett hatte bereits im Dezember zum ersten Mal die Emirate besucht. Vor seiner Abreise sagte er: „Wir werden heute die besondere Beziehung zwischen unseren Ländern auf die nächste Stufe bringen.“

2020 hatten die Emirate und Bahrain als erste Golfstaaten ein Abkommen zur Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit Israel unterzeichnet. Die Annäherung richtet sich vor allem gegen den schiitischen Iran, in dem die Emirate einen Erzfeind sehen. Aber auch wirtschaftliche Interessen spielten eine Rolle. Bis dahin unterhielten nur die Nachbarländer Ägypten und Jordanien als arabische Staaten diplomatische Beziehungen zu Israel.

© dpa-infocom, dpa:220609-99-601106/3

Ihr Kommentar zum Thema

Bennett besucht überraschend Vereinigte Arabische Emirate

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha