Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Bloggerin soll Schönheitschirurgen erpresst haben

Prozesse

Mittwoch, 10. Oktober 2018 - 05:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf. Weil sie einem Schönheitschirurgen mit einer Rufmordkampagne gedroht haben soll, muss sich eine Bloggerin wegen versuchter Erpressung vor Gericht verantworten. Nun soll das Urteil verkündet werden.

Landgericht und Amtsgericht in Düsseldorf. Foto: Marcel Kusch

Im Prozess um die mutmaßliche Erpressung eines Düsseldorfer Schönheitschirurgen durch eine Bloggerin soll heute (11.10 Uhr) das Urteil verkündet werden. Zunächst werden am Amtsgericht allerdings noch mehrere Zeugen gehört. Angeklagt ist eine 27-Jährige Bloggerin.

Die junge Frau soll 100 000 Euro von dem Mediziner gefordert haben. Andernfalls werde sie eine Rufmordkampagne starten, um seine berufliche Existenz zu vernichten. Sie bestreitet die Tat. Sie habe sich mit dem Mediziner lediglich über eine aus ihrer Sicht missratene Operation gestritten.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.