Börsenampel steht weiter auf Rot - Dax startet mit Minus

dpa Frankfurt/Main. Zinssorgen drücken auch zur Wochenmitte weiter auf die Stimmung am Aktienmarkt. Kurz nach der Eröffnung verlor der Dax am Mittwoch 0,45 Prozent auf 15.701,93 Punkte. Der MDax fiel am Mittwoch um 0,56 Prozent auf 33.963,49 Punkte.

Börsenampel steht weiter auf Rot - Dax startet mit Minus

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

In New York war es am Vorabend nach der Feiertagspause weiter bergab gegangen. Vor allem bei den Technologiewerten nahm dort im Verlauf der Druck angesichts weiter anziehender Renditen am Anleihenmarkt weiter zu. Diesen schwachen Trend nahmen die asiatischen Börsen am Morgen auf - allen voran Japan mit Verlusten. Zinssorgen hätten den Markt durchgerüttelt, hieß es bei der Commerzbank in Erwartung schneller Zinsschritte der US-Notenbank Fed.

© dpa-infocom, dpa:220119-99-765415/2