In- und Ausland

Bund und Länder erzielen Durchbruch bei Klima-Vermittlung

Klima

Montag, 16. Dezember 2019 - 08:38 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Vertreter von Bund und Ländern haben nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur einen Durchbruch bei den komplizierten Vermittlungsverhandlungen über das Klimapaket der Bundesregierung erreicht.

Bund und Länder haben sich geeinigt: Der CO2-Preis soll zum 1. Januar 2021 von derzeit 10 auf 25 Euro steigen. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Demnach soll der CO2-Preis zum 1. Januar 2021 von derzeit 10 auf 25 Euro steigen. Damit sei auch der Weg für die Senkung der Mehrwertsteuer bei der Bahn zum 1. Januar 2020 frei, hieß es.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.