In- und Ausland

Bundesagentur gibt Arbeitslosenzahlen bekannt

Arbeitsmarkt

Freitag, 3. Januar 2020 - 05:18 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Nürnberg. Die Bundesagentur für Arbeit stellt heute die Arbeitsmarktstatistik für Dezember vor. Außerdem will die Behörde einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr und einen Ausblick auf 2020 geben.

Das Logo der Bundesagentur für Arbeit. Foto: Felix Kästle/dpa

Im November 2019 war die Zahl der Arbeitslosen mit 2,180 Millionen Menschen auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung gesunken.

Als größten Bremsklotz für die Wirtschaft sieht Bundesagentur-Chef Detlef Scheele in diesem Jahr den Fachkräftemangel. Erstmals seit Jahren werde es keinen Zuwachs bei der erwerbstätigen Bevölkerung mehr geben, sagte er kurz vor dem Jahreswechsel. Nach Prognosen des Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung wird die Arbeitslosigkeit deshalb mittelfristig weiter sinken. Unternehmen würden selbst angesichts von Untersicherheiten versuchen, ihre Mitarbeiter zu halten. Für die nächsten Monate erwarten die Experten jedoch, dass die Arbeitslosenzahl wegen der Konjunkturschwäche leicht steigt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.