In- und Ausland

Bundesstiftung Umwelt zieht Jahres-Bilanz

Umwelt

Dienstag, 17. Juli 2018 - 05:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Osnabrück. Alle Welt redet derzeit über die Belastung von Boden und Grundwasser mit Nitrat durch die Landwirtschaft. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) will die Aufmerksamkeit auf einen weiteren Düngerbestandteil lenken: auf Phosphor.

NP-Dünger (Stickstoff-Phosphor-Dünger) hält ein Mitarbeiter eines Agrarhändlers in den Händen. - Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt informiert. Foto: Bernd Wüstneck

Denn auch dabei gibt es noch viele Probleme, die vom Abbau bis zur Belastung von Gewässern reichen. In ihrer Jahrespressekonferenz will die Stiftung heute darauf eingehen und Projekte zum Thema Nachhaltigkeit bei Phosphor vorstellen, aber auch andere Vorhaben. Ebenso ist die gegenwärtige Finanzsituation der Bundesstiftung ein Thema.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.