In- und Ausland

Chemie-Tarifverhandlungen für 580.000 Beschäftigte beginnen

Tarife

Montag, 21. Oktober 2019 - 06:17 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hannover. In der Tarifrunde für die rund 580.000 Beschäftigten der Chemie- und Pharmaindustrie beginnen heute (13.00 Uhr) die Gespräche auf Bundesebene. Die Verhandlungen in Hannover sind für zwei Tage angesetzt.

Eine Erdölraffinerie in Leuna (Sachsen-Anhalt). Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild/dpa

Die Gewerkschaft IG BCE fordert neben einem Lohnplus unter anderem ein sogenanntes Zukunftskonto von jährlich 1000 Euro, das die Arbeitnehmer etwa in freie Tage umwandeln, aber auch für eine längere Auszeit vom Job ansparen könnten. Der Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) verwies hingegen darauf, dass die Branche für 2019 einen Umsatzverlust von fünf Prozent erwarte. Neun regionale Gespräche im Vorfeld waren ohne Ergebnis geblieben.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.