In- und Ausland

China will nationale Interessen im US-Handelsstreit schützen

Welthandel

Samstag, 24. März 2018 - 13:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Peking. Die chinesische Regierung hat die USA vor einer Eskalation des Handelsstreits gewarnt.

US-Präsident Donald Trump unterzeichnet ein Dekret, welches milliardenschwere Strafzölle für den Rivalen China beinhaltet. Foto: Evan Vucci, AP

China sei „bereit und in der Lage“, in einem möglichen Handelskrieg „seine nationalen Interessen zu schützen“, sagte Chinas Vizepremier Liu He am Samstag nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua in einem Telefonat mit US-Finanzminister Steven Mnuchin. Das Vorgehen der USA verstoße gegen internationale Handelsregeln.

US-Präsident Donald Trump hatte Schutzzölle auf Einfuhren aus China im Umfang von 60 Milliarden Dollar angekündigt - wegen angeblichen Diebstahls geistigen Eigentums und wettbewerbswidriger Praktiken. Die Regierung in Peking reagierte umgehend und erhob ihrerseits 3 Milliarden US-Dollar in Vergeltungsabgaben auf amerikanische Waren.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.