In- und Ausland

Corona-Infektion eines Personenschützers: Maas in Quarantäne

Bundesregierung

Mittwoch, 23. September 2020 - 15:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Bundesaußenminister Heiko Maas hat sich wegen der Corona-Infektion eines seiner Personenschützer in Quarantäne begeben.

Heiko Maas (SPD), Bundesaußenminister,hat sich in Quarantäne begeben. Foto: Olivier Hoslet/Pool EPA/AP/dpa

Ein erster Test auf eine Covid-19-Erkrankung sei am Mittwoch aber negativ gewesen, teilte das Auswärtige Amt mit. Es werde nun geklärt, ob weitere Personen betroffen und welche Maßnahmen gegebenenfalls zu ergreifen seien.

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte sich im März wegen einer Corona-Infektion ihres Impfarztes für zwei Wochen in Quarantäne begeben und hatte von zu Hause aus gearbeitet. Wie lange Maas (SPD) nun in Quarantäne bleibt und inwieweit seine Arbeit beeinträchtigt wird, war zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:200923-99-678501/2

Ihr Kommentar zum Thema

Corona-Infektion eines Personenschützers: Maas in Quarantäne

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha