In- und Ausland

Coronavirus: Britischer Premierminister im Krankenhaus

Gesundheit

Sonntag, 5. April 2020 - 22:39 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London.

Am 28. März führte Boris Johnson aus der häuslichen Quarantäne noch den Vorsitz beim morgendlichen Treffen zum Coronavirus. Foto: Andrew Parsons/10 Downing Street/dpa

Der britische Premierminister Boris Johnson ist wegen seiner Covid-19-Erkrankung ins Krankenhaus gebracht worden. Das teilte der Regierungssitz Downing Street in London am Abend auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.