Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Dax bekommt Rückenwind von US-Börsen

Börsen

Donnerstag, 5. April 2018 - 18:23 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Der am Mittwochmittag eingeschlagene Erholungstrend am deutschen Aktienmarkt setzt sich schwungvoll fort. Der Dax kletterte in den ersten Handelsminuten um 1,70 Prozent auf 12.160,60 Punkte.

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt. Foto: Christoph Schmidt

Der jüngste Zick-Zack-Kurs um die Marke von 12.000 Punkten geht damit in die nächste Etappe. Vorerst erobert der deutsche Leitindex die vielbeachtete Schwelle wieder zurück.

Anzeige

Zu verdanken ist die positive Tendenz vor allem der Wall Street, die am Vorabend ins Plus gedreht war. Positiv wirkten sich dabei mildernde Aussagen von Donald Trumps neuem Chef-Wirtschaftsberater Larry Kudlow zum Handelskonflikt mit China aus. Am Markt setzte sich die Ansicht durch, dass die US-Regierung einen Großteil der geplanten protektionistischen Maßnahmen womöglich doch nicht umsetzt.

Der MDax der mittelgroßen Werte stieg um 1,49 Prozent auf 25506,64 Punkte. Der Technologieindex TecDax rückte sogar um 2,36 Prozent auf 2482,71 Punkte vor. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es ebenfalls deutlich aufwärts.

Ihr Kommentar zum Thema

Dax bekommt Rückenwind von US-Börsen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige