In- und Ausland

Dax gibt erneut nach - Coronavirus belastet Märkte

Börsen

Mittwoch, 26. Februar 2020 - 09:30 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Die Furcht vor den Folgen der weltweiten Ausbreitung des neuartigen Coronavirus hat zur Wochenmitte den Druck auf den deutschen Aktienmarkt verstärkt.

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Selbst nach den herben Verlusten der vergangenen vier Börsentage - insgesamt fast 1000 Dax-Punkte - überwog auch am Aschermittwoch der Kater: Der Dax verlor im frühen Handel ein weiteres Prozent auf 12 661,84 Punkte. Das war der niedrigste Stand seit vier Monaten.

Der MDax der mittelgroßen deutschen Börsenwerte fiel zur Wochenmitte um 1,5 Prozent auf 26 913,20 Punkte. Der EuroStoxx 50 als Leitbarometer der Eurozone gab um gut ein halbes Prozent nach und hielt sich damit etwas besser.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.